Es ist angedacht, aus den Landesmitteln für Familienbildung eine neue Stelle für die Familienbildung zu schaffen. Die dann neu einzustellende Person würde dann für die weitere inhaltliche Ausgestaltung des Themas Familienbildung verantwortlich sein. Die zur Stellenschaffung unternommenen Planungen werden nun aber leider von Unklarheiten im Kontext des Kita-Zukunftsgesetzes ausgebremst. Wir sind aktuell mit Ministerium und ISM im Gespräch. Erst mit Informationen zur weiteren Förderung ist aus unserer Sicht eine zielführende und inhaltlich gefestigte  Auseinandersetzung mit dem Thema Familienbildung für unseren Landkreis und der Stadt Idar-Oberstein möglich.

Daher möchten wir unseren für den Donnerstag, 20.09.2018 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr geplanten Arbeitskreis zunächst absagen.

Wir werden uns erneut zusammen setzen, wenn klar oder zumindest etwas klarer sein wird, ob, wie und mit welchen Mitteln das Land das Programm Familienbildung im Netzwerk fortführen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Scroll to Top