In unserem Download-Bereich sind nun die Broschüren für Neubürger “Kind sein in Deutschland” online. Verfügbar sind die Broschüren in Farsi (Persisch), in Arabisch und in Englisch.

Die Praxis der Arbeit mit MigrantInnen zeigt immer wieder, dass oft wie selbstverständlich davon ausgegangen wird, dass MigrantInnen sich sofort in deutschen Gepflogenheiten auskennen. Dies ist natürlich nicht der Fall. Genauso wie die Sprache gelernt werden muss, müssen deutsche Gepflogenheiten gelernt werden. Für in Deutschland aufgewachsene Personen sind viele Dinge selbstverständlich, wie Kindergarten, Ämter und kulturelle Dinge. Für MigrantInnen ist vieles neu.

Diese Broschüren “Kind sein in Deutschland” möchten hier helfen, sich in Deutschland zu diesem Themenbereich besser zurecht zu finden.

Diese Broschüren können in der haupt- und ehrenamtlichen Arbeit mit MigrantInnen genutzt und gerne verteilt werden. Hierzu kann man sich die Broschüren herunter laden und ausdrucken. Es wird auch zeitnah eine Druckversion geben, die dann von der Kreisverwaltung bezogen werden kann.

Diese Broschüre wurde erarbeitet vom Arbeitskreis Frühe Hilfen Neubürger. Dieser Arbeitskreis besteht aus MitarbeiterInnen der Caritas, dem Diakonischen Werk, der kreuznacher diakonie, von ProFamilia, der Bildungskoordinatorin für Neubürger Laura Brenner, der Asylkoordinatorin Danica Brucker, sowie dem Netzwerkkoordinator für Kinderschutz und Frühe Hilfen Ingo Lauer.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Scroll to Top