am Mittwoch, dem 25.11.2020 fand die lokale Netzwerkkonferenz 2020 zum Thema „Was tun bei Verdacht einer Kindeswohlgefährdung?“als LiveStream bei YouTube statt,

Die Power-Point-Präsentation der Veranstaltung finden sie HIER.

Der Link zum Kanal des Netzwerks Kinderschutz ist https://www.youtube.com/channel/UC5ZjL0fPOV4QaQqreWyNb9w

Thema dieser Netzwerkkonferenz war die Beantwortung der Frage, was getan werden kann, wenn der Verdacht einer Kindeswohlgefährdung besteht. Es wurden Handlungsmöglichkeiten und –grenzen und gesetzliche Rahmenbedingungen besprochen. 

Die Moderation übernahmen Susanne Krist (Erziehungsberatungsstelle Nationalparklandkreis Birkenfeld) und Ingo Lauer (Netzwerk Kinderschutz BIR IO, Jugendhilfeplanung LK BIR)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Scroll to Top